Wissenswertes

Infos zum Trockenkauartikel

  • Unsere Trockenkauartikel sind aus kontrollierten Betrieben und bleiben naturbelassen für eine artgerechte Ernährung.
  • Wegen zunehmenden Erkrankungen. z.B. Allergien, werden bei uns keine Konservierungsstoffe, o.ä verwendet.
  • Das Fleisch wird vom dörren ca. 18 Monate lang haltbar gemacht.
  • Unsere Naturkauartikel sind nicht maschinell hergestellt, daher in Form und Farbe unterschiedlich.
  • Weiße Punkte auf den Trockenkauartikeln, sind kein Schimmel, sondern Eiweißkristalle, die durch Temperaturschwankungen austreten, wie bei der echten Vanilleschote.
  • Hunde bitte niemals mit Kauartikeln, ob getrocknet oder frisch, alleine lassen. (Erstickungsgefahr)
  • Auch Spielsachen, die Ihr Hund verschlucken kann, vor dem Verlassen, der Wohnung wegnehmen.

>>> Angebote zu TROCKENKAUARTIKEL

Tipps zur Mückenzeit

    • Sobald die Mückenzeit anfängt und Sie sich mit Anti-Mückenspray schützen, achten Sie bitte darauf, dass Ihr Vierbeiner, dieses Mückenspray nicht ableckt.
    • Tierärzte verkündeten, dass es bei den Hunden zu epileptischen Anfällen führen kam.

Fleisch vom Hals, z.B. Schlund, Putenhälse, Hühnerhälse, Kehlköpfe,
bitte nicht ständig füttern, immer wieder mal pausieren.
Sonst erhöhen sich die Schilddrüsenwerte Ihres Hundes, weil in diesen Artikeln, noch sehr viel Schilddrüse von den Tieren enthalten ist.
Wenn Ihr Hund eine OP benötigt, müssen erst die Schiddrüsenwerte gesenkt werden. Und das wäre bei einer Not OP nicht möglich.

Wenn der Hund Gras frisst

Wenn ein Hund sehr viel Gras frisst, dann hat er möglicherweise Sodbrennen. Das kann viele Ursachen haben. Z.B zu viele Produkte vom Getreide, oder zu fettes Futter. Man kann Abhilfe schaffen, indem man dem Hund eine Woche abends, bei der letzten Fütterung Luvos Heilerde, gegen Sodbrennen mit unter das Futter mischt. Je nach Größe des Tieres, halben Teelöffel bis ganzen Teelöffel. Natürlich muss die Ursache des Sodbrennens gesucht und behoben werden.

Fragen / Antworten und Gerüchte

Der Proteingehalt darf nicht höher als 20% sein!

Seltsam, denn die Ursprungsnahrung „Beutetier“ besteht zu mindestens 80% aus Proteinen

Alte Hunde benötigen weniger Proteine!

Gerade alte Hunde benötigen Proteine zum Zellerhalt.

Welpen benötigen für das Wachstum Calciumzusätze!

Höchst fahrlässig, denn zu viel Calcium verursacht Skelettschäden.

Rohes Fleisch überträgt Salmonellen und Bakterien!

Viele Meinungen die besagen, dass rohes Fleisch einen Hund / Katze mit gefährlichen Bakterien, Pilzen oder Parasiten schädigen kann. Der pH-Wert, (definiert den Säuregehalt. pH 1= sehr sauer, pH 7= neutral, pH>10=sehr alkalisch) im Magen eines Hundes / Katze (produziert durch die Magensäure) gemessen, hat den pH-Wert von 1-2. Es gibt derzeit noch kein entdecktes Bakterium, das einen pH-Wert kleiner 3 überlebt hat!

Übergewichtige Hunde dürfen nur sehr wenig Fett aufnehmen!

Die Energiebilanz von übergewichtigen Hunden muss verändert werden. Kohlenhydrate: Dickmacher Nr. 1

Der Hund ist kein Wolf und muss deshalb anders ernährt werden!

Natürlich ist er kein Wolf, aber gehört zur gleichen Gattung und ist was er ist: Raubtier und Beutegreifer! Der Verdauungstrakt vom Hund und vom Wolf unterscheidet sich gerade mal um 2 Prozent.

Man muss täglich ausgewogen füttern, sonst gibt es Mangelerscheinungen!

Jeder zweite Hund und eigentlich jeder dritte Mensch müssten danach kurz vorm Tod stehen.

Hunde fressen nur soviel wie sie benötigen!

Leider nein, Geschmacksstoffe, künstliche Aromen und Zucker haben diesen Instinkt außer Kraft gesetzt. (Nur rohes Fleisch gibt den Schlüsselreitz ans Gehirn, ich bin satt.)

Blut und Fleisch macht Hunde aggressiv!

Unsinn, dann dürfte ein Hund niemals selbst eine Wunde haben und die Umstellung auf artgerechte Ernährung kann sogar helfen, sehr nervöse und aggressive Hunde ruhiger zu bekommen. Häufig sind gerade in Fertigfutter zugesetzte Phosphate (E338) enthalten. Diese können in größeren Mengen die Aufnahme von Calcium, Magnesium und Eisen verhindern. Sie stehen auch unter dem Verdacht der Auslöser für Hyperaktivität zu sein.

Das Füttern von Beutetieren fördert den Jagdtrieb!

Unsinn, er bekommt sein Futter von Ihnen und jagt es nicht selbst Hunde brauchen Obst, Getreide und Gemüse wegen der Vitamine! Falsch, alle 13 wichtigen Vitamine sowie Mineralstoffe und Spurenelemente sind in Fleisch enthalten !!!!!!!!!!!!!!

CBD- Öl ( Hanfextrakt )  ( Bio )

Seit einigen Jahren gibt es in Europa Extrakte aus Hanf, die legal für die Gesundheit verwendet werden können. Einer dieser Extrakte ist das Cannabidiol ( CBD ).

Es ist wissenschaftlich sehr gut erforscht und gibt zahlreiche positive Heilwirkungen.CBD Öl 8 % wird z.B. bei stärkeren oder chronischen

Schmerzen, Arthrose, Arthritis, Spastiken, Parkinson, Epilepsie,

Schizophrenie, Rheuma, starkenUnruhezuständen, Angststörungen oder traumatischen Erlebnissen, Psychosen, Krebstumoren,

Entzündungen, jeglicher Art ( auch Darmentzündungen )

und zur Steigerung der Gedächnisleistung eingesetzt.

CBD- Hanfextraktöl bitte nicht mit Hanfspeiseöl verwechseln.

Das Hanf-Speiseöl wird aus den Samen gewonnen und ist in der Ernährung sehr wertvoll, jedoch nicht mit den aus Hanfblüten gewonnenen CBD- Öl zu vergleichen.

Anwendung Äußerlich: Direkt auf die schmerzenden Gelenke auftragen.

Innerlich: 2x täglich 2-6 Tropfen unter die Zunge ( Mensch )

2-6 Tropfen, je nach Größe des Hundes unter die Lefze geben.

Langsam an die Dosierung rantasten.

bei uns erhältlich BIO- CBD Hanfextrakt Öl

10 ml 51,95 €

Mumijo Shilajit, das schwarze Gold der Berge , Mineralienpulver, 60 Kapseln 29,95 €

für Mensch und Tier

Mumijo ist ein seit Jahrtausenden bekanntes Naturheilmittel aus den Gebirgen Zentralasiens.

Wie Mumijo genau entsteht, ist bis heute nicht exakt bekannt. Die meist schwarzbraune harzähnliche Substanz wird in Zentralasien in den Bergen des Himalaya gesammelt und soll besonders aufgrund ihres hohen Gehalts an Fulvo- und Huminsäuren vielfältige heilende Wirkungen haben –insbesondere auf den Magen-Darm-Trakt, aber auch auf die Knochen, das Immunsystem und die Fruchtbarkeit. Seine entzündungshemmenden Eigenschaften machen Mumijo außerdem zu einer großen Hilfe bei der Heilung von Wunden.

 

Mumijo – Ein altes Naturheilmittel aus Zentralasien

Mumijo gibt bis heute Rätsel auf. Es gibt sie nur an wenigen Stellen der Erde und nur erfahrene Sammler erkennen, ob es sich um Mumijo handelt oder nicht. Es ist eine harzähnliche, zähe Natursubstanz mit glatter, glänzender Oberfläche und rauchigem Aroma. Meist ist Mumijo schwarz-braun, doch kennt man auch gelbliche, rote und sogar blaue Varianten (Copper-Mumijo).

Mumijo wurde im alten Russland Maumasil genannt und bedeutet: Das vor Krankheit Schützende. In Indien wird Mumijo auch als Shilajit bezeichnet. Weitere Namen sind Kao-tun, Brogschaun oder Arakul dshibal. Alle diese Bezeichnungen deuten auf die Herkunft des Mumijos hin und können mit „Ausschwitzung der Berge“ oder „Blut der Berge“ oder auch „Öl der Berge“ übersetzt werden. Denn Mumijo wird insbesondere in Höhlen und Felsspalten Zentralasiens gefunden, insbesondere im Himalaja, Altai und in den Gebirgen Kasachstans

Bei Mumijo handelt es sich um ein sehr altes Naturheilmittel, das in den Ländern seiner Fundstätten seit Jahrtausenden als Heil- und Stärkungsmittel eingesetzt wird und im heutigen Russland eines der wichtigsten Mittel in der Hausapotheke darstellt.

Meist wird Mumijo traditionell mit Honig verabreicht, da der Honig das spezifische Aroma des Mumijo etwas überdeckt. Gleichzeitig will man die Mumijo-Therapie mit den Heilwirkungen des Honigs kombinieren. Besonders für Kinder ist die Mumijo-Gabe mit Honig eine gute Idee.

 

Mumijo im Altertum und Mittelalter

Mumijo gelangte auch irgendwann in der Geschichte in die Hände des bedeutenden griechischen Gelehrten des Altertums, Aristoteles (384 – 322 v. Chr.). Gemeinsam mit seinem Schüler, Alexander dem Großen, erforschte Aristoteles die Wirkungen des Mumijo und fertigte davon auch Aufzeichnungen an.

Viele weitere berühmte Ärzte und Philosophen beschäftigten sich ebenfalls mit Mumijo, wie zum Beispiel der persische Arzt Avicenna. Er schrieb bereits im 11. Jahrhundert, dass Mumijo äußerlich gut bei Wunden und Prellungen helfe, innerlich gut für den Magen und die Atemwege sei und – in die Gehörgänge gegeben – auch bei Ohrentzündungen helfe.

 

 

 

Die Heilwirkungen von Mumijo

Seit Mitte des 20. Jahrhunderts erschienen immer mehr wissenschaftliche Studien – zumeist aus der damaligen Sowjetunion oder Indien – die sich den Heilwirkungen des Mumijo widmeten und auch Erstaunliches feststellten:

 

Schnellere Genesung mit Hilfe von Mumijo

Sowjetische Sportmediziner berichteten ferner von einer zunehmenden Muskelmasse, mehr Kraft und Ausdauer bei Sportlern sowie von einer schnelleren Genesung nach Verletzungen inkl. Knochenbrüchen, wenn Betroffene eine Mumijo-Kur durchgeführt hatten.

In einer Studie in den 1960er Jahren zeigte sich, dass die zweimal tägliche Gabe von 200 – 300 mg Mumijo über 30 Tage hinweg die Heilung von Knochenbrüchen deutlich beschleunigte. Die Knochenkallusbildung trat in der Mumijo-Gruppe durchschnittlich 14 Tage eher ein. Der Gehalt an natürlichem Strontium soll ein maßgeblicher Grund für diese Wirkung sein. Denn Strontium aktiviert die Mineralisierung des Knochens, weshalb Mumijo auch in der Schulmedizin gelegentlich bei Osteoporose gegeben wird.

Anscheinend soll noch heute in manchen russischen Kliniken Mumijo vor komplizierten chirurgischen Eingriffen verordnet werden, um den Körper entsprechend zu stärken. Selbst der ehemalige russische Präsidenten Boris Jelzin soll vor seiner Herzoperation in den 1990er Jahren eine Mumijo-Kur durchgeführt haben –

so Dr. Wolfgang Windmann, Pharmakologe, Chemiker, Mumijo-Experte und Autor des Büchleins Mumijo – Das schwarze Gold des Himalaya.

 

In der traditionellen Volksheilkunde Zentralasiens wird Mumijo inzwischen bei etlichen Leiden eingesetzt – vom Magengeschwür bis zum Knochenbruch. Da Mumijo auch in Indien gefunden wurde und wird, ist es seit langer Zeit genauso im Ayurveda fester Bestandteil vieler Therapien und wird dort bei fast allen chronischen Beschwerden eingesetzt – ob es sich um ein Venenleiden handelt, eine Blasenschwäche oder um Depressionen.

Die unterschiedlichen Einsatzgebiete des Mumijo in der Volksheilkunde lassen sich leicht erklären. Denn sehr viele Krankheiten haben ihren Ursprung in einem kranken Verdauungssystem und gehen mit Entzündungsprozessen einher. Mumijo nun scheint beide Probleme zu beheben. Es bringt eine entzündungshemmende sowie stark antioxidative Wirkung mit sich und wirkt sich überdies sehr heilend auf den Magen-Darm-Trakt aus.

 

Mumijo entgiftet – und heilt Magen und Darm

Im Journal of Ethnopharmacology erschien im April 1990 eine indische Studie, die bestätigte, dass Mumijo aufgrund seiner antientzündlichen Wirkung bei Arthritis und Ödeme Verbesserungen auftraten und außerdem bei Magengeschwüren heilend wirke, da es die Magenschleimhaut stärke.

Dr. Windmann beschreibt dazu eine Studie aus zwei St. Petersburger Kliniken. Dort gab man Patienten mit Magen- bzw. Zwölffingerdarmgeschwüren zweimal täglich 200 mg Mumijo – 30 Minuten vor den Mahlzeiten in warmem Wasser aufgelöst. Nach 26 Tagen legte man eine Pause von 10 Tagen ein, bevor man erneut 26 Tage Mumijo gab. Anschließend waren alle Patienten beschwerdefrei und das ohne Nebenwirkungen.

Besonders die in Mumijo enthaltenen Humin- und Fulvosäuren sind für den Magen-Darm-Trakt wohltuend. Beide wirken ähnlich wie Mineral- und Heilerden. Sie adsorbieren Giftstoffe und überschüssige Magensäure, so dass der Darm entlastet wird und sich daraufhin in aller Ruhe regenerieren kann.

Eine iranische Studie aus dem Jahr 2015 bestätigte, dass Mumijo den Magen schützen könne, da die Substanz die Säuremenge im Magen verringere und auf diese Weise die Magenschleimhaut vor säurebedingten Verletzungen bewahrt. Derartige säurebedingte Schleimhautschäden und Magengeschwüre sind oft auf die Einnahme von Medikamenten zurückzuführen. (z.B. Cortison, Schmerzmittel (z.B. Ibuprofen, Diclofenac, Aspirin u. ä.))

Die Forscher empfahlen Mumijo hier als Möglichkeit, den Magen vor den Neben-wirkungen dieser Medikamente zu schützen. Oftmals werden in diesen Fällen Säure-blocker verschrieben (z. B. Omeprazol, Pantoprazol u. ä.). Diese jedoch können starke Nebenwirkungen verursachen, wie hier beschrieben: PPI – Der Teufelskreis der Säureblocker  https://www.zentrum-der-gesundheit.de/saeureblocker-ia.html

Auch bei Hämorrhoiden gilt die Wirksamkeit von Mumijo als gesichert. Dazu gibt es in manchen Apotheken auf Bestellung Mumijo-Zäpfchen. Diese wirken juckreizstillend, entzündungshemmend, zusammenziehend und schleimhautaufbauend – und unter-stützen dadurch mit allen Eigenschaften, die (neben einer entsprechenden Ernährung) zur Heilung eines Hämorrhoidalleidens benötigt werden.

 

Mumijo reguliert die Blutfettwerte und reduziert oxidativen Stress

Eine weitere indische Studie aus 2003 hat ergeben, dass sich die Einnahme von 2 Gramm Mumijo täglich über 45 Tage hinweg besonders positiv auf die Blutfettwerte auswirkte und zudem den Antioxidantienstatus der Probanden deutlich verbesserte.

 

Mumijo stärkt das Immunsystem

Aus Beobachtungen weiß man ebenfalls, dass Mumijo auch auf das Immunsystem eine stärkende und stimulierende Wirkung hat. Wer regelmäßig Mumijo nimmt, erleidet z. B. seltener Infekte der Harnwege sowie auch seltener Infekte der Atemwege und der Ohren. Auch bei chronischem Stress, der zu den immunschwächenden Faktoren zählt, kann ebenfalls Mumijo genommen werden, um auf diese Weise die Schwächen des Immunsystems zu kompensieren und weniger stressanfällig zu werden.

 

Die Entstehung von Mumijo – noch immer ungeklärt

Wie Mumijo genau entsteht und ob es nun rein pflanzlich ist oder doch auch tierische Bestandteile enthält, ist noch nicht vollständig geklärt. Man weiß nur, dass zur Entstehung von Mumijo die Luft besonders sauber sein muss und in der Region bestimmte Pflanzen (z. B. Wolfsmilchgewächse) vorkommen müssen.

 

Die Gewinnung und Qualität von Mumijo

Nur sehr speziell ausgebildete Sammler suchen in den Gebirgen nach Mumijo. Es handelt sich dann um sog. Rohmumijo, das anschließend erst gereinigt und aufbereitet werden muss. In preiswerten Produkten ist manchmal auch einfach nur das gemahlene Rohmumijo in Kapseln gefüllt. Zwar kann man diese Mumijopräparate als ganzheitlicher betrachten. Die Heilwirkung soll aber beim gereinigten Mumijo deutlich stärker sein. Auch wachse die Wirkung mit der Qualität des Reinigungsverfahrens noch weiter. Dieses sollte selbstverständlich ohne bedenkliche Lösungsmittel durchgeführt werden.

Bei hochwertigen Mumijo-Präparaten wird der Gehalt an Fulvo- und Huminsäuren pro Tagesportion angegeben. Gute Gehalte sind z. B. 200 mg Fulvosäuren und ca. 40 bis 50 mg Huminsäuren pro 400 mg Mumijo.

 

Die Zusammensetzung von Mumijo   

In Mumijo finden sich anorganische Bestandteile:

  • Mineralien
  • organische Bestandteile: Fulvosäuren, Huminsäuren
  • Aminosäuren (der Anteil soll bei teilweise über 20 Prozent liegen)
  • Vitamine in Spuren
  • typisch pflanzliche Stoffe, wie z. B.
  • Alkaloide, Pflanzliche Fette, Ätherische Öle, Wachse, Polyphenole

 

 

Mumijo – Dosierung und Anwendung

Meist nimmt man bei Krankheiten täglich zwei- bis dreimal jeweils 200 bis 300 mg Mumijo in Kapselform etwa 30 Minuten vor den Mahlzeiten. Nach etwa 20 bis 30 Tagen legt man eine zehntägige Pause ein und nimmt dann weitere 20 bis 30 Tage Mumijo ein.

Vorbeugend kann man auch dieses Einnahmeschema anwenden: Zehn Tage Mumijo, fünf Tage Pause, zehn Tage Mumijo, fünf Tage Pause, zehn Tage Mumijo. Dann legt man eine Pause von 20 Tagen ein und beginnt von vorn.

Kinder bis 14 Jahren nehmen die Hälfte der Dosis ein, Kinder über 14 Jahren nehmen die Erwachsenendosis ein.

Denken Sie immer an einen ausreichenden zeitlichen Abstand zwischen Mumijo und anderen Medikamenten (2 bis 3 Stunden – bzw. in Absprache mit dem Arzt), da Mumijo u. U. die Wirkung der Medikamente abschwächen könnte.

Für die äußerliche Anwendung gibt es Mumijolösungen oder auch Mumijocremes. Diese können bei Hautverletzungen die Wundheilung beschleunigen.

Für weitere Informationen und Anwendungsmöglichkeiten von Mumijo empfehlen wir das kleine Buch Mumijo – Das schwarze Gold des Himalaya von Dr. Wolfgang Windmann.

 

Wichtig für Hundebesitzer (bitte beachten):

Mumijo Shilajit Mineralienpulver in Kapseln. Wir Menschen nehmen dieses Pulver mit Kapsel zu uns, weil wir einen langen Darm haben. Für den Hund muss die Kapsel geöffnet werden und das Pulver unter das Futterfleisch gemischt werden, weil der Hund einen kurzen Darm hat.

 

Mumijo zur Darmsanierung

Mumijo kann auch besonders gut zur Darmsanierung eingesetzt werden, idealerweise kombiniert mit dem Aufbau der Darmflora. Denn während die Darmflora-Aufbau-Kur das Darmmilieu optimiert und probiotische Bakterienstämme zuführt, sorgt Mumijo für die Heilung und Regeneration der Magen-und-Darmschleimhaut.


Angebote & Produkte

Dosenfutter für Katzen & Hunde Dosenfutter für Katzen & Hunde Dosenfutter ist ideal für Urlaub oder lange Reisen. Das Dosenfutter gibt es in verschiedenen Fleischsorten und man kann es gut verstauen. Das meiste Dosenfutter wird in 300 Gramm und 800 Gramm Mengen angeboten. Wir haben verschiedene Dosen auf Lager, diese können direkt bei uns vor Ort abgeholt werden. Sie können...
Gemüse püriert und Trocken Gemüse Gemüse frisch, püriert 100 g Bio-Spinat 1,00 € 100 g Rote Bete 1,00 € 100 g Bio-Butterkürbis 1,00 € 100 g  Bio-Möhren 1,00 € Trocken Gemüse von Diana/ Lunderland & Olewo (Flocken zur Fleischfütterung) ohne Getreide 500 g Gemüse Kräuter Mix 3,50 € 1 kg Gemüse Kräu...
BARF Bestellung BARF Bestellung Unsere Produkte sind Naturprodukte und unterliegen deshalb den natürlichen Schwankungen. Wir sind stets bemüht, beste Qualität einzukaufen. ***Absolut frisch*** Die Winter- Stallkühe sind sehr Fett, daher ist das normale Rind Mix auch sehr Fett (das gilt auch für Pferde und Rehe). Wie ich IMMER sage, wir wolfen die gesamte Vorderke...
Öle von Lunderland, Sanct Bernhard, Blauer Planet, Anibio Alle unten aufgeführten Öle von Lunderland, Sanct Bernhard, Blauer Planet und Anibio können direkt bei uns vor Ort abgeholt werden. Einige Öle können Sie auch online direkt über Amazon bestellen. Meist ist der Preis aber bei uns vor Ort günstiger und es gibt keine zusätzlichen Versandkosten. 90 ml Bio-Nachtkerzenöl 15,90 € 500 ml B...
Alice Gumpertz ALICE GUMPERTZ Hundefutterfrischfleischhandel Angebote Tel 03303-518315 Mein Name ist Alice Gumpertz und ich beschäftige mich seit Jahren mit der Ernährung von Hunden und Katzen und speziell mit der Fütterung von rohem Futter. Meine eigenen Hunde vertrugen keines der angebotenen Dosen-/ Trockenfuttermittel und zeigten verschied...
BARF ALICE – Hundefutterfrischfleischhandel Stolpe BARF ALICE - Biologisches Artgerechtes Rohes Futter Herzlich Willkommen beim Hundefutterfrischfleischhandel Alice in Stolpe (Brandenburg) Hundefutterfrischfleischhandel ***auch für Katzen*** Hinweis:    Angebote BARF Bestellung Hunde gehören zu den Caniden, können darüber hinaus aber auch andere Nahrung ...
         
Neem Pro ® Tierpflege Spezialpflege für Ihr Tier NeemPro®Tierpflege ist die neue Spezialpflege für Ihr Tier. Es enthält neben dem Margosaextrakt (Neem), pflanzliche Öle und hautfreundliche, waschaktive Substanzen. NeemPro®Tierpflege verfügt über wohltuende Pflegeeigenschaften bei gereizter und juckender Haut Ihrer Tiere. Für jede Behandlung wird je nach Größe des Tiere...
Das BARF Konzept Das BARF Konzept Die artgerechte Ernährung des Hundes Angebote BARF Bestellung Die Ernährung ist zweifelsohne das wichtigste Standbein einer guten Gesundheit. Das Ergebnis der Fütterung von industriell hergestellten Fertigfutterprodukten an Hunde wird immer deutlicher durch den enormen Zuwachs an sogenannten Zivilisationskrankh...
Trockenkauartikel Trockenkauartikel für die gesunde Belohnung Zwischendurch für kleine und große Hunde. Unsere Trockenkauartikel sind aus kontrollierten Betrieben und bleiben naturbelassen für eine artgerechte Ernährung. Wegen zunehmenden Erkrankungen. z.B. Allergien, werden keine Konservierungsstoffe, o.ä verwendet. Das Fleisch wird vom dörren ca. 18 Monate lang ...
Hundefutter Frischfleisch im Überblick Hundefutter Frischfleisch im Überblick Inhalt folgt Alice Gumpertz Dorfstraße 10 16540 Stolpe Tel. 03303-518315 info@barf-alice.de
Nahrungsergänzungsmittel Hier eine Übersicht der Nahrungsergänzungsmittel von Anibio, Biotikon, Derma Vit, Grau, Lunderland, Sanct Bernhard und Blauer Planet (für Hund und Katze), die Sie bei Ihrer BARF Bestellung direkt bei uns mitnehmen können. Alle Preis sind Abholpreise. Einige Produkte gibt es auch bei Amazon. (extra gekennzeichnet) Diese können Sie direkt dort bestel...